Meine Woche in Berlin – Ausgabe 7

Die siebte Sitzungswoche des Jahres liegt hinter uns. Hier bekommen Sie einen kurzen Überblick über meine Woche in Berlin:

Am Montag gab ich in den NTV-Nachrichten ein Interview zum Syrienkrieg. Frieden in Syrien ist langfristig nur auf diplomatischem Wege und mit Einbeziehung Russlands möglich ist. Deutschland, Frankreich und die EU müssen hier eine vermittelnde Rolle einnehmen. Es war daher die richtige Entscheidung, sich am Militärschlag gegen das Assad-Regime nicht zu beteiligen – auch wenn dieser ein richtiges und wichtiges Zeichen des Westens war, gegen den völkerrechtswidrigen Einsatz von Chemiewaffen vorzugehen. Abends ging es nach der Sitzung der Gemeinderatsfraktion nach Berlin.

Der Dienstag begann mit einem frühen Gesprächstermin mit Vertretern der GIZ. Anschließend tagte die AG Außen, in der wir vor allem über die EU-Beitrittsperspektiven von Albanien diskutiert haben, und die AG Kultur und Medien. In der Fraktionssitzung standen europapolitische Themen, wie eine neue Finanzarchitektur für den Euroraum, auf der Agenda. Am Nachmittag nahm ich ein einer Konferenz zum Thema Westbalkan teil, abends ging es zum Parlamentarischen Abend der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

Mittwochmorgen traf ich den moldawischen Botschafter zum Frühstück, anschließend tagte der Auswärtige Ausschuss, in dem sich Heiko Maas als neuer Außenminister vorstellte. Mittags tagte der Ausschuss Kultur und Medien, danach traf ich den albanischen Botschafter.

Am Donnerstag verbrachte ich viel Zeit im Plenum, da wichtige Debatten, u.a. über die Bundeswehreinsätze in Mali und vor der Küste Somalias geführt wurden. Nachmittags traf ich mich mit dem armenischen Botschafter. Den Abend verbrachte ich auf Einladung der Israelischen Botschaft auf einem Empfang anlässlich des 70. Unabhängigkeitstages des Staates Israel.

Freitagvormittag war ich im Plenum und nutzte die Zeit noch für einige Gespräche, ehe es zum Flughafen und zurück nach Mannheim ging. Heute Abend bin ich zu Gast auf der Südkonferenz des RCDS Baden-Württemberg und Bayern.

Am Wochenende bin ich in Mannheim unterwegs, u.a. bei den Richard-Wagner-Tagen und dem 30. Jubiläum von Radio Regenborgen sowie beim Offenen Tag der Freiwilligen Feuerwehr Seckenheim am Sonntag.

Hier gibt es meinen Wochenrückblick als Video

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*