Löbel am „Corona-Telefon“

Mannheimer Bundestagsabgeordneter bietet am Donnerstag Telefonsprechstunde für betroffene Bürger an

Gastronomen, Selbständige, Händler, Kulturschaffende, Unternehmer, Eltern, ältere Menschen: Wer von der Corona-Krise betroffen ist, kann sich an diesem Donnerstag, 19. März, bei dem Mannheimer Bundestagsabgeordneten Nikolas Löbel (CDU) telefonisch melden. „Allen, die Fragen haben, zum Beispiel zu den Hilfen des Bundes, oder die Unterstützung brauchen, möchte ich versuchen zu helfen“, begründet Löbel seine Telefonsprechstunde. Der Abgeordnete und Stadtrat ist von 14 bis 16 Uhr erreichbar unter der Telefonnummer 0621 17 29 06 20.

Löbel betont: „Das Corona-Virus stellt uns alle vor enorme Herausforderungen. Viele haben Angst. Angst um ihre Existenz, ihren Arbeitsplatz, ihre Familie. Gemeinsam werden wir diese Krise bewältigen. Der Bund wird alles dafür tun, die Folgen abzumildern und schnell und unbürokratisch zu helfen.“

Pressemitteilung von Nikolas Löbel vom 17. März 2020

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*