Bund fördert Mannheims Entwicklung als Smart City

Bundestagsabgeordneter Löbel erfreut über erneute Förderung aus Berlin

Mannheim erhält 1,5 Mio. Euro Fördermittel vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat zur Weiterentwicklung der Digitalisierungsstrategie der Stadt. Das gab gestern Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bekannt. Mannheim ist damit eine von 32 Städten in Deutschland, die als Smart City ausgezeichnet wurde. „Diese Bundesförderung ist eine besondere Auszeichnung für unsere Stadt, die zeigt, dass Mannheim auf einem guten Weg der Transformation in ein neues digitales Zeitalter ist. Mit der 60 Prozent-Förderung der Gesamtmaßnahme in Höhe von 2,4 Mio. Euro kann die Stadt nun die Chance ergreifen, städtische Angebote digital auszubauen und damit den Weg zu einer attraktiven digitalen Stadt weiterzugehen“, so der Mannheimer Bundestagsabgeordnete Nikolas Löbel (CDU) in einer aktuellen Erklärung.

Pressemitteilung vom 9. September 2020