261.400 Euro vom Bund für Mannheim

261.400 Euro vom Bund für Mannheim

Einen Fördermittelbescheid in Höhe von 261.400 Euro hat der Mannheimer Bundestagsabgeordnete Nikolas Löbel (CDU) gemeinsam mit einem Vertreter der Rhein-Neckar Verkehr GmbH (RNV) von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer am Donnerstag, 5. September, in Berlin entgegengenommen.

Löbel gratuliert „Kieselgrund“ zum Deutschen Kita-Preis

Löbel gratuliert „Kieselgrund“ zum Deutschen Kita-Preis

Der Mannheimer Bundestagsabgeordnete Nikolas Löbel gratuliert dem evangelischen Eltern-Kind-Zentrum „Kieselgrund“ im Stadtteil Hochstätt zum zweiten Platz beim Deutschen Kita-Preis. Unter 1.600 teilnehmenden Kindertagesstätten ist die Einrichtung in Trägerschaft der evangelischen Kirche eine von vier Zweitplatzierten.

MEIN THEMA DER WOCHE: ORGANSPENDE

Kurzinterview mit Nikolas Löbel MdB Ihr Parteikollege Jens Spahn hat ein Gesetz zur Organspende vorgelegt. Aktuell gilt die Entscheidungslösung. Diese soll durch die „Doppelte Widerspruchslösung“ ersetzt werden. Warum ist das nötig? Es warten etwa 10.000 Menschen auf ein Spenderorgan. Leider besitzen nur 36% der Bevölkerung einen Organspendeausweis. Dabei wären 84% der Menschen zur Organspende bereit. Etwa 2.000 Menschen sterben jedes Jahr, weil sie kein Spenderorgan erhalten. Da müssen wir uns doch fragen, wie wir den Menschen…

Reisebericht: Vereinigte Arabische Emirate und Saudi-Arabien

Deutschland braucht bessere Beziehungen nach Abu Dhabi und Riad In der vergangenen Woche führte mich eine Dienstreise über Istanbul nach Abu Dhabi und Riad. Seit Anfang des Jahres darf ich als zuständiger Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion die Golfstaaten betreuen. Dabei vertreten Deutschland, die Vereinigten Arabischen Emirate sowie Saudi-Arabien die gleichen Interessen in der Region. Es geht um Stabilität und Sicherheit. Dazu leisten die Vereinigten Arabischen Emirate und Saudi-Arabien einen ganz wesentlichen Beitrag. Pflegen wir als Deutschland…

Bund fördert Sanierung der IGMH mit 3,854 Millionen Euro

Bund fördert Sanierung der IGMH mit 3,854 Millionen Euro

Löbel: „Großer Erfolg für eine großartige Schule“

Der Bund fördert die Sanierung der Sporthalle und der Außensportfläche an der Integrierten Gesamtschule Mannheim-Herzogenried (IGMH) mit 3,854 Millionen Euro. Die Stadt Mannheim erhält das Geld aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“.

Fünf Millionen Euro für die Multihalle

Fünf Millionen Euro für die Multihalle

Bundestagsabgeordneter Nikolas Löbel gibt Bundesförderung für den Erhalt des denkmalgeschützten Gebäudes bekannt

Der Bund fördert die Sanierung der Multihalle im Herzogenriedpark mit fünf Millionen Euro. Das gab der Mannheimer Bundestagsabgeordnete Nikolas Löbel bekannt. Es ist das Bundes-Förderprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“, aus dessen Topf das Geld zur Verfügung gestellt wird.

1,8 Millionen Euro vom Bund für intelligentes Parkleitsystem

1,8 Millionen Euro vom Bund für intelligentes Parkleitsystem

Es war eine Anregung von Nikolas Löbel, die jetzt zum Erfolg geführt hat: Nachdem die Stadt Mannheim sich auf den Vorschlag des Mannheimer Bundestagsabgeordneten hin im vergangenen Jahr mit einem Projekt zur intelligenten Verkehrssteuerung um eine Bundesförderung im Rahmen des „Sofortprogramms Saubere Luft 2017-2020“ beworben hatte, durfte Löbel nun den Förderbescheid für Mannheim entgegennehmen.

Bund will Olympia-Stützpunkt erhalten und mit 450.000 € bei Sanierung unterstützen

Bund will Olympia-Stützpunkt erhalten und mit 450.000 € bei Sanierung unterstützen

Was wird aus dem Olympia-Stützpunkt in Mannheim und steht der Bundesstützpunkt für Leichtathletik vielleicht sogar vor dem Aus?
Es sind Befürchtungen, die nun doch nicht eintreten werden, aber in den letzten Wochen für große Unsicherheit sorgten.
Die Verantwortlichen der MTG Mannheim hatten sich an den Mannheimer Bundestagsabgeordneten Nikolas Löbel gewandt mit der Bitte um Hilfe. Denn ein Zuschussantrag des Vereins für die anstehende Sanierung des Außengeländes beim für Sport zuständigen Bundesministerium des Inneren wurde überraschend negativ beschieden.

Erklärung gemäß § 31 der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages zu meinem Abstimmungsverhalten über den Antrag der Fraktionen der CDU/CSU und SPD zum Globalen Pakt für eine sichere, geordnete und reguläre Migration

Im Rahmen der heutigen namentlichen Abstimmung stimme ich dem Entschließungsantrag der Fraktionen der CDU/CSU und SPD auf BT-Drucksache 19/6056 zu. Dennoch möchte ich meine ablehnende Haltung gegenüber dem vorliegenden Global Compact for Safe, Orderly and Regulär Migration zum Ausdruck bringen…