„Debatte erwünscht“ – Nikolas Löbel lädt auch diesen Sommer zu „Bundestag open air“ in zehn Mannheimer Stadtteilen

Der Mannheimer Bundestagsabgeordnete Nikolos Löbel (CDU) geht mit einer Neuauflage seiner sommerlichen Veranstaltungsreihe „Bundestag open air“ auf die Plätze und in die Parks der Stadt: Beginnend am Donnerstag, 29. Juli, ist Löbel im Juli, August und September an zehn Tagen in unterschiedlichen Stadtteilen. „Bundestag open air“ hat der Abgeordnete das Format genannt, weil es die offene Aussprache ermöglichen soll und unter freiem Himmel stattfindet.

Zunächst berichtet Nikolas Löbel über seine Arbeit im Deutschen Bundestag, danach sollen die Bürgerinnen und Bürger in einer offenen Aussprache ausführlich zu Wort kommen: „Eine lebendige Debatte ist ausdrücklich erwünscht“, sagt Löbel. Es werden Stühle ähnlich dem Bundestag im Halbkreis und mit dem gebotenen Corona-Abstand aufgestellt, so dass niemand lange stehen muss. „Mit Bundestag open air will ich die Marktplätze und Parks unserer Stadt für einen Abend zu Kommunikationsorten machen und hoffentlich viele Anregungen für meine politische Arbeit für Mannheim in Berlin mitnehmen“, so Löbel.

Los geht es am Donnerstag, 30 Juli, auf dem Stich in Sandhofen. Am Freitag, 31. Juli, ist Löbel auf dem Marktplatz in Neckarau. Weitere Termine sind am Montag, 3. August, in Käfertal (Stempelpark), am Dienstag, 4. August , in Seckenheim (Kapellenplatz) sowie am Mittwoch, 5. August, in Wallstadt (Marktplatz). Ende August und Anfang September folgen Termine in Friedrichsfeld, Neuostheim, Lindenhof, der Oststadt und in Feudenheim.

Beginn ist jeweils um 19 Uhr, die Dauer auf maximal zwei Stunden angesetzt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zum Schutz vor dem Corona-Virus wird Desinfektionsmittel bereit gestellt und beim Kommen und Gehen um das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gebeten. Bestuhlt wird mit 1,5 Metern Abstand.

Pressemitteilung vom 29. Juli 2020