Land ändert Corona-Förderrichtlinien

Mannheimer Bundestagsabgeordneter Nikolas Löbel begrüßt Wegfall der Verknüpfung mit dem Haushaltseinkommen „Schnelle Hilfe für alle Selbständigen und Kleinunternehmer, die jetzt von der Corona-Krise betroffen sind: Dieses Versprechen der Politik muss eingehalten werden, denn gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, dass die Menschen sich auf etwas verlassen können“, sagt der Mannheimer Bundestagsabgeordnete Nikolas Löbel (CDU). „Ich freue mich deshalb für die vielen Betroffenen, dass die baden-württembergische Landesregierung die Bedingungen für die Corona-Soforthilfe des Landes nun zugunsten…

Löbel fordert Nachbesserungen bei Hilfspaketen

Mannheimer CDU-Politiker …– kritisiert Soforthilfe-Richtlinien – fordert 100 Prozent Staatsbürgschaft für KfW-Kredite und – effektive Vermittlung von Saisonarbeitskräften in der Landwirtschaft „Der Deutsche Bundestag hat diesen Mittwoch ein einmaliges Hilfspaket auf den Weg gebracht, heute folgt der Bundesrat. Mit beinahe 750 Milliarden Euro versuchen wir, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise so gut es geht abzufedern. Doch in der administrativen Ausgestaltung der verschiedenen Gesetze und Richtlinien passieren gerade einige handwerkliche Fehler, die sodann wieder zu großen Problemen bei…

Bundestag beschließt Rettungspakete zur Corona-Krise

Die Bewältigung der Corona-Pandemie bedeutet einen historischen Kraftakt für die Bevölkerung, die Wirtschaft und das Gesundheitswesen in unserem Land. Wie sehr die Krise schon nach kurzer Zeit auf unzählige Betroffene durchschlägt, zeigt auch die enorme Resonanz auf meine tägliche Telefonsprechstunde: Viele Dutzend Anrufe haben mich bisher erreicht; die meisten davon sind Einzelunternehmerinnen und -unternehmer oder haben einen kleinen Betrieb mit ein paar Angestellten. Da stehen wirklich Existenzen auf dem Spiel – deshalb ist wichtig, die…